MPC Capital AG: Personelle Veränderung in den Führungsstrukturen

22.04.2013

Die Hamburger MPC Capital AG hat heute personelle Veränderungen in ihrer Führungsstruktur bekannt gegeben. Die Veränderungen sind Teil der strategischen und organisatorischen Neuausrichtung des Unternehmens. Ziel ist der Ausbau des institutionellen Geschäfts sowie die Etablierung der eigenen Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG), um auch nach der umfassenden Regulierung des Marktes für Geschlossene Fonds ab Mitte Juli 2013 ausgewählte sachwertbasierte Kapitalanlagen für institutionelle und private Anleger zu emittieren.

Alexander Betz wird mit Wirkung zum 1. Mai 2013 als geschäftsführender Gesellschafter die künftige Kapitalverwaltungsgesellschaft der MPC Capital leiten und damit gleichzeitig aus dem Vorstand der MPC Capital AG ausscheiden. In seiner neuen Funktion wird Alexander Betz die Etablierung der Kapitalverwaltungsgesellschaft am Markt maßgeblich vorantreiben. Die Kapitalverwaltungsgesellschaft unterliegt der Erlaubnispflicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und ist nach der Regulierung zukünftig die Voraussetzung dafür, Investmentvermögen für institutionelle und private Anleger emittieren zu können.

Dr. Roman Rocke wird mit Wirkung zum 1. Juni 2013 in den Vorstand der MPC Capital AG berufen. Dr. Rocke wird die Vorstandsresorts Produktstrategie und Vertrieb leiten und insbesondere den Ausbau des institutionellen Geschäfts des Unternehmens verantworten. Dr. Rocke war zuletzt als Gründungspartner und CEO einer international tätigen Corporate Finance-Beratung tätig und übte zuvor verschiedene Positionen in Unternehmensberatungen und Banken aus; er verfügt dadurch über ein starkes internationales Netzwerk im Bereich institutioneller Anleger und Investoren.

zurück