MPC Capital AG: Zweite Finanzierungsrunde der MPC Container Ships AS erfolgreich abgeschlossen

09.06.2017

Hamburg/Oslo, 9. Juni 2017 -- Die "MPC Container Ships AS" hat heute im Rahmen einer Kapitalerhöhung bei internationalen institutionellen Investoren weiteres Eigenkapital in Höhe von rund USD 75 Mio. aufgenommen. Mit den zusätzlichen Finanzmitteln sollen weitere Feeder-Containerschiffe in der Größenklasse zwischen 1.000 und 3.000 Standardcontainern (TEU) auf dem Second-Hand-Markt erworben werden.

Die in der ersten Finanzierungsrunde im April 2017 akquirierten USD 100 Mio. konnten innerhalb nur eines Monats nahezu vollständig investiert werden. Die Flotte der MPC Container Ships AS besteht aktuell aus 13 Containerschiffen und wird überwiegend von den MPC Capital-Tochtergesellschaften Ahrenkiel Steamship und Contchart gemanagt.

Die Aktien der MPC Container Ships AS werden seit Ende Mai im Merkur Markt der Börse Oslo unter dem Ticker "MPCC-ME" gehandelt. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Oslo.

Über die MPC Capital AG
Die MPC Capital AG ist ein unabhängiger Asset- und Investment-Manager für sachwertbasierte Kapitalanlagen. Gemeinsam mit ihren Tochterunternehmen entwickelt und managt die Gesellschaft sachwertbasierte Investitionen und Kapitalanlagen für internationale institutionelle Investoren, Family Offices und professionelle Anleger. Der Fokus liegt auf den Asset-Klassen Real Estate, Shipping und Infrastructure. Die MPC Capital AG ist seit 2000 börsennotiert und beschäftigt konzernweit etwa 250 Mitarbeiter.

Kontakt
MPC Capital AG
Stefan Zenker, Leiter Investor Relations & Public Relations
Tel. +49 (40) 380 22-4347
E-Mail: s.zenker@mpc-capital.com

zurück