Corporate

Ad hoc: MPC Capital AG: Aktionäre üben Bezugsrechte nahezu vollständig aus

27 Sep 2016 - 18:09 CET/CEST

VERÖFFENTLICHUNG EINER INSIDERINFORMATION GEMÄß ARTIKEL 17 MAR

DIE IN DIESER MITTEILUNG ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND WEDER ZUR VERÖFFENTLICHUNG NOCH ZUR WEITERGABE IN BZW INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN BESTIMMT

MPC Capital AG: Aktionäre üben Bezugsrechte nahezu vollständig aus

  • Aktionäre nehmen mit hoher (vorläufiger) Bezugsquote von rund 90% an der Kapitalerhöhung teil 

Hamburg, 27. September 2016 - Die MPC Münchmeyer Petersen Capital AG ("MPC Capital AG") wird heute ihre am 12. September 2016 beschlossene Kapitalerhöhung erfolgreich abschließen. Nachdem im Pre-Placement am 12. September bereits 3.560.229 Neue Aktien vorab bei institutionellen Investoren platziert wurden, übten die weiteren bestehenden Aktionäre ihre Bezugsrechte für die verbleibenden 2.525.354 Neuen Aktien (zusammen "Neue Aktien") nahezu vollständig aus, was das Vertrauen in die Unternehmensstrategie und den Wachstumskurs der MPC Capital AG unterstreicht. 

Nach der vorläufigen Bezugsquote zum Zeitpunkt dieser Mitteilung wurden bisher rund 90% der Bezugsrechte durch die Bezugsrechtsinhaber ausgeübt. Die MPC Participia GmbH hat von ihrem im Wertpapierprospekt vom 12. September 2016 beschriebenen Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht und wird alle nicht bezogene Aktien zum Bezugspreis erwerben. Nach der weiteren Durchführung der Kapitalerhöhung und der Eintragung ins Handelsregister wird sich das Grundkapital der MPC Capital AG von EUR 27,902,562,00 um EUR 2,252,354,00 auf EUR 30.427.916,00 erhöhen.

Aufgrund der erfolgreichen Platzierung der Kapitalerhöhung fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös von voraussichtlich rund EUR 36,5 Mio. zu. Die Neuen Aktien werden voraussichtlich am 30. September 2016 in den Börsenhandel einbezogen.

Die Transaktion wurde von Berenberg als Sole Global Coordinator zusammen mit M.M.Warburg als Joint Lead Manager und Joint Bookrunner begleitet.

Über MPC Capital AG (www.mpc-capital.de) 
Die MPC Capital AG ist ein unabhängiger Asset- und Investment-Manager mit Spezialisierung auf sachwertbasierte Investitionen und Kapitalanlagen. Gemeinsam mit ihren Tochterunternehmen entwickelt und managt die Gesellschaft sachwertbasierte Investitionen und Kapitalanlagen für internationale institutionelle Investoren, Family Offices und professionelle Anleger. Der Fokus liegt auf den Asset-Klassen Real Estate, Shipping und Infrastructure. Die MPC Capital AG ist seit 2000 börsennotiert und beschäftigt konzernweit etwa 240 Mitarbeiter.

Kontakt
MPC Capital AG
Stefan Zenker
Leiter Investor Relations & Public Relations
Tel. +49 (40) 380 22-4347
E-Mail: s.zenker@mpc-capital.com

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zur Zeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. MPC Capital AG übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren. 

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der MPC Capital AG dar. Diese Mitteilung stellt auch keinen Prospekt im Sinne der EU-Richtlinie 2003/71/EC des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. November 2003 in jeweils gültiger Fassung (die "Prospektrichtlinie") dar. Das öffentliche Angebot in Deutschland erfolgt ausschließlich durch und auf Basis des durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Internetseite der MPC Capital AG (www.mpc-capital.de/ir) veröffentlichten Wertpapierprospekts. Eine Anlageentscheidung in Bezug auf Bezugsrechte oder Aktien der MPC Capital AG sollte allein auf der Grundlage des Prospekts erfolgen. Auf Anfrage sind Prospekte in gedruckter Form bei der MPC Capital AG, Palmaille 67, 22767 Hamburg, sowie bei der Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Bockenheimer Landstraße 25, 60325 Frankfurt am Main kostenlos erhältlich. In jedem Mitgliedsstaat des Europäischen Wirtschaftsraums, der die Prospektrichtlinie umgesetzt hat (außer Deutschland), richtet sich diese Mitteilung ausschließlich an qualifizierte Anleger im Sinne der Prospektrichtlinie in diesem Mitgliedsstaat.
VERÖFFENTLICHUNG EINER INSIDERINFORMATION GEMÄß ARTIKEL 17 MAR

MPC Capital AG passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 an

Hamburg, 09.11.2018 - Der Vorstand der MPC Münchmeyer Petersen Capital AG (Deutsche Börse Scale, ISIN DE000A1TNWJ4) hat heute beschlossen, die Konzernprognose für das Geschäftsjahr 2018 anzupassen. Der Vorstand rechnet nun mit einem Umsatzrückgang von EUR 47,3 Mio. im Vorjahr auf EUR 40 Mio. bis EUR 42 Mio. im Geschäftsjahr 2018 (bislang: Umsatzwachstum von mindestens 10%, entsprechend einem absoluten Umsatz von mindestens EUR 52 Mio.) bei einem leicht positiven Ergebnis vor Steuern (EBT) (bislang: überproportionale Steigerung des EBT, entsprechend einem absoluten EBT von mindestens EUR 19,3 Mio.).

Hintergrund der Prognoseanpassung sind Verzögerungen und die Neubewertung der Eintrittswahrscheinlichkeit von Projekten, insbesondere in der Anbahnung eines großvolumigen Infrastrukturprojekts. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rechnet der Vorstand nicht mehr damit, die Projekte noch in diesem Jahr abschließen und entsprechende Erlöse für die Gesellschaft erwirtschaften zu können.

Der Vorstand betont, dass er die nachhaltige Unternehmensentwicklung und die Umsetzung der Wachstumsstrategie durch die Projektverzögerungen und die Anpassung der Prognose nicht gestört sieht. 

Finanzkennzahlen: Erläuterungen zu den herangezogenen Finanzkennzahlen sind in dem auf der Internetseite der Gesellschaft veröffentlichten Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2017 (vgl. S. 41) unter folgendem Link abrufbar:VERÖFFENTLICHUNG EINER INSIDERINFORMATION GEMÄß ARTIKEL 17 MAR

MPC Capital AG passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 an

Hamburg, 09.11.2018 - Der Vorstand der MPC Münchmeyer Petersen Capital AG (Deutsche Börse Scale, ISIN DE000A1TNWJ4) hat heute beschlossen, die Konzernprognose für das Geschäftsjahr 2018 anzupassen. Der Vorstand rechnet nun mit einem Umsatzrückgang von EUR 47,3 Mio. im Vorjahr auf EUR 40 Mio. bis EUR 42 Mio. im Geschäftsjahr 2018 (bislang: Umsatzwachstum von mindestens 10%, entsprechend einem absoluten Umsatz von mindestens EUR 52 Mio.) bei einem leicht positiven Ergebnis vor Steuern (EBT) (bislang: überproportionale Steigerung des EBT, entsprechend einem absoluten EBT von mindestens EUR 19,3 Mio.).

Hintergrund der Prognoseanpassung sind Verzögerungen und die Neubewertung der Eintrittswahrscheinlichkeit von Projekten, insbesondere in der Anbahnung eines großvolumigen Infrastrukturprojekts. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rechnet der Vorstand nicht mehr damit, die Projekte noch in diesem Jahr abschließen und entsprechende Erlöse für die Gesellschaft erwirtschaften zu können.

Der Vorstand betont, dass er die nachhaltige Unternehmensentwicklung und die Umsetzung der Wachstumsstrategie durch die Projektverzögerungen und die Anpassung der Prognose nicht gestört sieht.

Finanzkennzahlen: Erläuterungen zu den herangezogenen Finanzkennzahlen sind in dem auf der Internetseite der Gesellschaft veröffentlichten Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2017 (vgl. S. 41) unter folgendem Link abrufbar:https://www.mpc-capital.de/berichte

Kontakt und mitteilende Person nach Art. 17 MAR
MPC Capital AG
Stefan Zenker
Leiter Investor Relations & Public Relations
Tel. +49 (40) 380 22-4347
E-Mail: s.zenker@mpc-capital.com

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zur Zeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Die MPC Capital AG übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.


Kontakt und mitteilende Person nach Art. 17 MAR
MPC Capital AG
Stefan Zenker
Leiter Investor Relations & Public Relations
Tel. +49 (40) 380 22-4347
E-Mail: s.zenker@mpc-capital.com

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zur Zeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Die MPC Capital AG übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.

Information

www.mpc-capital.com

Kontakt

Stefan Zenker
Leiter Investor & Public Relations

 +49 (40) 380 22 - 4347

 s.zenker@mpc-capital.com